C#-Code in Blog-Einträgen

Heute war eine Abklärung dran, wie man denn in ein Blog C#-Sourcecode so einfügt, dass er gut aussieht, möglichst mit Syntax Coloring erhalten, und so dass man ihn per Cut-and-Paste aus dem Blog ins Visual Studio übernehmen kann, ohne lästige Nebeneffekte wie z.B. eine zusätzliche Leerzeile pro Codezeile.

Eine Abklärung per Google förderte ein hübsches Visual Studio AddIn namens CopySourceAsHtml zu Tage, das selektierten Code zu HTML-Code umwandelt, inklusive Farben und Einrückungen, und diesen ins Clipboard ablegt, von wo man ihn dann ins Weblog kopieren kann. Das ganze funktioniert bequem über einen neuen Context-Menu-Eintrag im Visual-Studio-Editor Copy to HTML…:

Ursprüngliche Version von CopySourceAsHtml für VS2005
Portierung von CopySourceAsHtml auf VS2008

Wie sich herausstellte, hat die Sache nur einen Haken: Der WordPress-Editor für das Erfassen von Einträgen ist mit dem HTML etwas überfordert.

Zum Glück haben die Leute von WordPress an uns Programmierer gedacht und etwas für Sourcecode in Form spezieller Markierungen vorgesehen (siehe FAQ: How do I post source code?).

Das sieht dann zwar nicht ganz so hübsch aus wie das, was eine 1-zu-1-Übertragung aus dem Visual-Studio-Editor bringt, ist aber trotzdem recht brauchbar, wie man hier sieht:

public override bool Equals(object obj) {
  if ((obj == null) || (obj.GetType() != GetType())) return false;
  return (CompareResult)CompareTo((DataVector)obj) == CompareResult.Equal;
}
Veröffentlicht in Keine Kategorie. Schlagwörter: , , , . Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: