IBindingList

Im Rahmen der Erstellung eines Prototyps hatte ich es mit einem DataGridView zu tun, der mit DataBinding arbeiten sollte, aber nicht auf einer Datenbank, sondern auf Daten im Speicher.

Das klappte zunächst ganz gut, dank der grossen Flexibilität des DataGridView-Controls, das unter anderem auf allem aufsetzen kann, was das IList-Interface aufweist. Dann aber tauchte die Frage auf: Wie merkt der DataGridView, wenn an den zugrundeliegenden Daten etwas ändert, d.h. in der Liste Elemente dazukommen oder gelöscht werden, damit das Nachführen auf dem Bildschirm klappt?

Schnell einmal war klar, dass es nicht „einfach so“ klappt, durch irgendetwas, was ein Objekt tut, welches das IList-Interface implementiert, oder dadurch, dass sich der DataGridView bei der Liste irgendwie einklinkt.

Oft braucht es nur einen Hinweis auf die richtige Spur, und wer sich mit dem .NET-Framework einigermassen auskennt, findet den Weg dann alleine. Deshalb keine grosse Ausschweifungen, sondern nur ein Stichwort für Leser, die vor derselben Frage stehen: IBindingList heisst das Lösungswort.

Veröffentlicht in Keine Kategorie. Schlagwörter: , , . Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: