Informationspolitik

Wenn es um Windows 8 geht in offiziellen Verlautbarungen von Microsoft, glänzen C#, .NET, WPF und Silverlight meistens durch Abwesenheit. Stattdessen wird jede Menge über HTML 5 und JavaScript für eine schöne neue Welt von modernen Windows-Applikationen erzählt.

Als das vor ein paar Monaten losging, waren verständlicherweise viele Programmierer ziemlich beunruhigt und haben auf verschiedenen Wegen Microsoft um Klärung gebeten. Die Auskunft damals war: Liebe Leute, wir verstehen Eure Sorgen, aber es tut uns leid, wir können im Moment nichts sagen. Wartet bis zur BUILD Conference in den USA im September.

Es versteht sich, das dieses Schweigen Microsofts nicht zur Beruhigung beigetragen hat, wie man ziemlich deutlich z.B. an isdotnetdead.com und Open Plea by Silverlight / WPF Devs ersehen kann.

Nun kam für mich als Schweizer gestern folgende Meldung: Für die TechDays 11 in Bern am 20. und 21. Oktober, also zeitlich eine ganze Weile nach der BUILD, wird bezüglich Windows 8 umdisponiert. An den TechDays gibt es neu keine Informationen über Windows 8; wer sich als Schweizer Programmierer dafür interessiert, wartet auf einen eigenen Informationsanlass am 9. Februar 2012. Zu lesen ist das z.B. auf der TechDays-Website oder der Website des SWISS DPE Teams.

Das monatelange Schweigen von Microsoft über die zukünftigen Stossrichtungen betreffend Programmieren für Windows 8 und jetzt die Verschiebung der Orientierung der Schweizer auf den Februar 2012 finde ich persönlich nicht gut, sehe das aber noch knapp innerhalb eines „normalen“ Rahmens.

Was ich allerdings jetzt definitiv nicht mehr verstehe und was mich über die Klippe gestossen und zu diesem Blog-Eintrag veranlasst hat: Microsoft liefert, so viel ich weiss, keine brauchbare Begründungen für all diese Wartereien und Verschiebungen, die man uns zumutet.

Wenn man schon die Leute monatelang hängenlässt, was in der heutigen Zeit eine kleine Ewigkeit bedeutet, gehört doch einfach dazu, den Leuten zu erklären, warum man das tut. Ohne Erklärung werden die Ängste nur um so grösser, und die Spekulationen umso wilder.

Ich bin Realist und weiss, wie klein die Chancen sind, dass nun genau dieser Blog-Eintrag etwas bewirkt, aber es musste mal gesagt sein.

Veröffentlicht in Allgemein. Schlagwörter: , . Leave a Comment »

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: